Zutatenliste

MENERGETIKUM

NATÜRLICHES TONIC FÜR MÄNNER

 Autor: Dr. Ph.D. Heinz M. Augsburger - Orthomolekulare Medizin, Phytotherapie, Naturheilkunde

WENN DER SCHÖNSTE Zeitvertreib DER WELT KEINEN SPASS MEHR MACHT

Impotenz oder eine Abnahme der Libido sind oft Tabuthemen. Betroffen sind immer die anderen. In der heutigen stressigen und hektischen Welt bleibt das sexuelle Verlangen leider immer häufiger auf der Strecke. Etwa jeder zweite Mann über 40 leidet zumindest vorübergehend an einer klinisch relevanten erektilen Dysfunktion, also einer Impotenz. Die Suche nach Naturheilmitteln mit wunscherhöhender Wirkung ist so alt wie die Menschheit. Auf die Kraft der Pflanzen setzten die Menschen seit jeher und daran hat sich bis heute kaum etwas geändert. Die Heilpflanzen der Liebe gibt es wirklich. Diese Liebeselixiere heißen Aphrodisiaka und sind nach der griechischen Liebesgöttin Aphrodite benannt.

Ich freue mich, vorstellen a echtes, funktionierendes Tonikum für Männer.

Wir haben diese Zusammensetzung 6 Monate in Kapselform an vielen Probanden getestet und bei der Bewertung der Eigenschaften haben sich folgende Punkte herausgestellt:

  1. Steigerung der männlichen Leistung
  2. Lang anhaltende Erektion
  3. Erhöhen Sie die Menge und Stärke der Spermien
  4. Die Ejakulation kann besser kontrolliert werden, wenn der Akt lange andauern soll
  5. Erhöhte Zufriedenheit für Paare in einer Nacht der Leidenschaft
  6. Wirkungsdauer/ spürbar bis zu einer Woche

Das perfekte Produkt für den Mann, jung oder alt, für alle, denen sexuelle Aktivitäten wichtig sind. Ein Produkt ohne Nebenwirkungen. Ohne Chemie!

Endlich wieder Spaß mit 100 % natürlichen Bio-Zutaten. Absolut natürliche Produkte, keine anderen Zusatzstoffe, keine Chemikalien, keine Steroide, keine Stimulanzien oder andere künstliche Substanzen. Im europäischen Labor getestet und es wurden keine Verunreinigungen festgestellt und das Freiverkaufszertifikat als Nahrungsergänzungsmittel für den gesamten europäischen Raum erteilt.

 

KOMPOSITION

1 Kapsel: 500mg enthält

Ziziphus Jujube 75 mg
Zimt Cassia 60 mg
Lycium chinense 60 mg
Dioscorea 60 mg
Coix Lacryma-Jobi 50 mg
Cuscuta Chinensis 50 mg
Schisandra Chinensis 50 mg
Cordyceps Chinensis 35 mg
Cervus Nippon Hornextrakt 30 mg
Atractylodes Macrocephala 30 mg

 

Nehmen Sie eine Kapsel mindestens 4-6 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr ein.

Die Wirkung bzw. die Libidosteigerung kann bis zu einer Woche gut spürbar sein.

Es gibt Tausende von angeblich potenzsteigernden Produkten auf dem Markt/Internet. Ich habe mir die Zeit genommen, dieses Produkt an Männern jeden Alters einschließlich mir selbst zu testen, bevor ich es in unser Programm aufgenommen habe, daher kann ich dieses Produkt wärmstens empfehlen. einfach gesagt, weil es funktioniert.

Nachfolgend finden Sie wie üblich eine Erklärung für jede Komponente dieses Produkts:

 

Coix Lacryma Jobi / Hiobs Träne HERB

Hiobsträne, auch chinesische Perlgerste genannt, gehört zur Familie der Süßgräser und wird vermutlich seit 4000 Jahren hauptsächlich in Ostasien angebaut. Hiobsträne ist sehr proteinreich und hat einen hohen Gehalt an Vitamin B1. Hiobs Träne hat entwässernde und entgiftende Wirkung, reguliert den Gesamtcholesterinspiegel und reinigt den Darm von Ablagerungen von tierischen Lebensmitteln und Fetten. Hiobsträne steigert stark Libido, Potenz und Erektion, verbessert die Fruchtbarkeit und wirkt heilend und präventiv bei Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Arteriosklerose.

 

Zimt Cassia / Zimt

Zimt hat eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel und reduziert die Spannung in den Wänden der Blutgefäße. Dies verbessert die Durchblutung und damit die Erektion, da auch der Schwellkörper des Penis besser durchblutet wird. Zimt senkt Cholesterin und Blutzucker. Die Haupteigenschaft von Zimt und zugleich der wichtigste Vorteil ist seine antioxidative Wirkung. Darüber hinaus ist dieses Gewürz für seine antibakterielle, stimulierende sowie antivirale und antimykotische Wirkung bekannt. Zimt begünstigt den Stoffwechselprozess im Gewebe, auch im Genitalbereich. Das duftende Gewürz wirkt sich auch positiv auf die Erektion aus und führt unweigerlich zu einer Normalisierung der Potenz.

 

Lycium Chinense / Chinesischer Sanddorn / Goji

Diese liefern die wichtigsten Nährstoffe, 18 Aminosäuren. Sie sind bekannt für die zahlreichen positiven Wirkungen auf die menschliche Gesundheit und gelten als wertvolle Heilmittel (als Superfood).

Die Goji-Pflanze wurde vor etwa 4600 Jahren erstmals in China erwähnt. Und seit langem gilt es in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als Wunderwaffe für ewige Jugend, Schönheit und Gesundheit. Goji-Beeren stärken das Immunsystem, verzögern den Alterungsprozess durch die Neubildung von Zellen nicht nur der Haut, sondern auch des Gehirns und wirken vorbeugend gegen Krebs und viele andere Krankheiten. Goji enthalten wichtige Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine.

  • Unterstützung des Immunsystems,
  • Stärkung von Herz, Leber und Niere,
  • Potenz steigern, Spermienzahl erhöhen,
  • Regulierung des Blutdrucks.

 

Cuscute Chinensis / Chinesischer DODDER

Die Pflanze wird in der tibetischen Medizin verwendet und wird neben wärmenden Eigenschaften auch zur anregenden Wirkung auf Leber und Nieren sowie bei Gliederschmerzen eingesetzt. Zur Stärkung der Nieren und Leber und zur Verbesserung der Sexualfunktionen. Entzündungshemmend, Anti-Aging, Anti-Krebs, hormonregulierend.

Seit über 2000 Jahren in der TCM/Traditionellen Chinesischen Medizin bekannt.

 

Ziziphus Jujube / Chinesische Jujube / Chinesische Dattel

Zur Ausschüttung stimulierender Sexualhormone und Anregung der Spermienproduktion. Durch die Einnahme kann das Immunsystem gestärkt, Entzündungen gelindert werden. Die Früchte sind in der traditionellen chinesischen Medizin als Tonikum bekannt und werden heute hauptsächlich von amerikanischen Männern zur Verbesserung der Sexualfunktion verwendet. Das Wirkprinzip basiert auf einer verbesserten Freisetzung von Stickoxid, ähnlich wie bei Arginin.

 

Dioscorea gegenüber / chinesische Yam

In Asien wird der Yamswurzel eine potenzfördernde und aphrodisierende Wirkung nachgesagt, was vermutlich auf ihren hohen Stärkegehalt zurückzuführen ist. Mittlerweile wird die Yamswurzel weltweit als Potenzmittel verwendet. In Form von Kapseln, die Yamswurzel wird bei Erkrankungen der Gelenke wie Rheuma, Gicht oder Arthrose und Arteriosklerose verabreicht. Neben ihrer entzündungshemmenden Wirkung beeinflusst die Wurzel durch den in großen Mengen enthaltenen Wirkstoff Diosgenin den Hormonhaushalt des Körpers. Die Nebenniere wird durch das Gelbkörperhormon Progesteron zur Produktion von Testosteron und Östrogen stimuliert.

 

Cordycepin / Chinesischer Raupenpilz

Seit Generationen ist dieser Pilz in China als das Kraut des Mannes bekannt. Sie nennen es
VIAGRA des Himalaya. Das Cordycepin ist ein starker Aktivator der Nieren und senkt den Cholesterinspiegel im Blut. Erhöht die Durchblutung und verbessert den Blutfluss im Penis, wodurch die Kraft verbessert und die Menge des Samenflusses erhöht wird.

Schisandra chinensis / Beere mit fünf Geschmacksrichtungen

Sie wird auch China-Beere genannt und stammt aus Japan, Korea und China. In China wird sie hauptsächlich im Nordosten des Landes angebaut. In der chinesischen Kräutermedizin ist es eines der wirksamsten Stärkungsmittel. Dank seiner tonisierenden Eigenschaften ist die Liste möglicher Anwendungen recht lang.

Einfach gesagt, es steigert die Vitalität. In unserer stressigen Zeit neu etabliert, ist die Chinabeere eine Pflanze mit langer Geschichte und Tradition. Es wurde bereits in der Han-Dynastie (206 v. Chr. - 220 n. Chr.) erwähnt. Auch der chinesische Name "Wu-Wei-Zi", Kraut der 5 Elemente, belegt eine lange Geschichte dieser Pflanze.

Neben den tonisierenden Eigenschaften werden der chinesischen Beere auch beruhigende Eigenschaften nachgesagt. Somit kann es auch bei Albträumen und Schlaflosigkeit eingesetzt werden. Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch aussieht, erklärt sich ganzheitlich. Daher wird ein vitaler, gesunder Mensch nicht an Schlaflosigkeit leiden.

Laut alten Aufzeichnungen soll die Beere die Energie steigern und Müdigkeit bekämpfen. Darüber hinaus soll die Beere das sexuelle Verlangen und die Männlichkeit fördern und dient daher als rezeptfreies Potenzmittel. Schisandra wurde bereits während der Han-Dynastie im alten China als pflanzliches Aphrodisiakum verwendet. Neben der Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit wurde die Pflanze als Sexualtonikum geschätzt.

Cervus Nippon Hornextrakt / Sika Hirschhornextrakt

Erhöht den Testosteronspiegel

Die Auswirkungen von Hirschhornbast-Extrakt auf das Zellwachstum wurden bei vielen Gelegenheiten untersucht. Dabei konnten die Forscher verschiedene Wachstumsfaktoren identifizieren. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass Hirschgeweihsamt Aminosäuren enthält, die den Wachstumshormonspiegel im menschlichen Körper erhöhen. In einer Studie aus dem Jahr 2000 wuchsen Tiere, die mit Hirschgeweihpulver gefüttert wurden, signifikant schneller als die Kontrollgruppe. Die Tiere hatten auch ein erhöhtes Lebergewicht und einen erhöhten Calciumgehalt der Knochen.

In einer Studie der University of Alberta wurden 18 Männer in einem 9-wöchigen Krafttrainingsprogramm beobachtet. Die Ergebnisse zeigten, dass Hirschgeweihpulver die Kraft und Ausdauer der Probanden im Vergleich zur Kontrollgruppe erhöhte. Die Forscher fanden einen signifikant erhöhten Testosteronspiegel in der Hirschgeweih-Gruppe.

Moderne wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Hirschhornbastpulver diese gesundheitlichen Vorteile hat:

  • verbessert die Durchblutung der Arterien
  • senkt Bluthochdruck
  • steigert die körperliche Energie und Belastbarkeit
  • erhöht die Muskelkraft
  • verbessert die Flexibilität
  • steigert die Muskelregeneration
  • beugt Entzündungen vor und reduziert sie
  • verbessert die sexuelle Gesundheit
  • wirkt gegen Osteoporose
  • stimuliert das Immunsystem

 

Atractylodis macrocephalae / BAI ZHU

Bai Zhu ist eines der wichtigsten Stärkungsmittel in der traditionellen chinesischen Medizin. Bai Zhu wird insbesondere bei Mangelsyndromen des Milz- und Magen-Qi eingesetzt. Dieses Mittel wird in China seit dem Tang-Dynastie (618 bis 907). Es wurde ein hoher Anstieg des Testosterons und damit der Steigerung der Libido festgestellt.